Die Kreisgruppe Starnberg weist zusätzlich darauf hin, dass alle Veranstaltungen der Ortsgruppen in den Monaten März und April 2020 aus Sicherheitsgründen entfallen.


Willkommen bei der Kreisgruppe Starnberg des Bund Naturschutz

Im Landkreis Starnberg sind wir eine von bayernweit 76 Kreisgruppen unseres Landesverbandes "BUND Naturschutz in Bayern e. V. (BN)". Der BUND Naturschutz in Bayern e. V. ist der älteste und größte Umweltschutzverband Bayerns. Als anerkannter Umweltverband sind wir bei Planungsvorhaben mit Eingriffen in Natur und Landschaft zu hören und sind zur Verbandsklage berechtigt. Unser Verband finanziert sich durch seine Mitglieder und Spenden. Als gemeinnütziger Verein arbeiten wir unabhängig von Parteipolitik, Wirtschaft und Religion. Im Landkreis haben wir knapp 3.800 Mitglieder (einschließlich Förderern; Stand: 01.01.2019).

Um eine flächendeckende Arbeit vor Ort zu ermöglichen, ist unsere Kreisgruppe in 14 Ortsgruppen organisiert.
  Ortsgruppen

Unsere Themenschwerpunkte

  • Biotoppflege vor Ort, um seltene und geschützte Lebensräume mit ihrem Artenspektrum an Tieren und Pflanzen für unsere Heimat zu bewahren
  • Durchführung von jährlichen Amphbienschutzmaßnahmen im Landkreis
  • Mitwirkung an nachhaltigen und umweltverträglichen Verkehrs- und Energiekonzepten
  • Förderung von ökologischen Landbau sowie Erhalt von gentechnikfreien Nahrungsmitteln
  • Förderung der Energiewende mit umweltverträglichen und regenerativen Energien
  • Naturerlebnis für Kinder vor Ort durch unsere BN-Kindergruppen sowie durch unsere  Beteiligung am örtlichen Ferienprogramm
  • Durchführung von Exkursionen und  Vorträgen zu ausgewählten Themen (z.B. Gentechnik, Landwirtschaft, Energiewende) als Beitrag zur Umweltbildung
  • Abgabe von Stellungnahmen für Planungsvorhaben im Rahmen der Bauleitplanung wie die Träger öffentlicher Belange

Wettbewerb »Mehr Natur in Hof und Flur«

Egal, ob ökologisch oder konventionell – alle landwirtschaftlichen Betriebe im Landkreis Starnberg und der näheren Umgebung sind herzliche eingeladen bei unserem Wettbewerb zum Thema Biodiversität mitzumachen.

2001 wurde der Wettbewerb »Mehr Natur in Hof und Flur« vom BUND Naturschutz konzipiert und in 13 Landkreisen erfolgreich durchgeführt. Das Thema Artenvielfalt ist heute aktueller denn je, daher ruft jetzt die BN-Kreisgruppe Starnberg wieder dazu auf.

Sie als Landwirt*innen können mit Maßnahmen teilnehmen, die Sie für die Artenvielfalt in Ihren Betrieben leisten. Ihr Beitrag zur Biodiversität wird dadurch einer größeren Öffentlichkeit vorstellt. Im Bewertungskatalog finden Sie weitere Hinweise, wie Sie ohne großen Aufwand durch kleine Veränderungen für die Biodiversität punkten können. Eine Jury, aus Vertretern von Landwirtschaft und Naturschutz besichtigt die Höfe im Juni und Juli. Die ersten drei Plätze prämiert der BUND Naturschutz mit einem Preis.

In den Bewerbungsunterlagen finden Sie weitere Informationen. Bitte reichen Sie diese mit der ausgefüllten ersten Seite an die Geschäftsstelle der Kreisgruppe Starnberg (Wartaweil 77, 82211 Herrsching am Ammersee) oder per E-Mail (starnberg@bund-naturschutz.de) an die Kreisgruppe Starnberg ein. Anmeldeschluss ist der 20. April 2020.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen viel Erfolg!

Ausschreibungsunterlagen als PDF-Datei

Wettbewerbsunterlagen als PDF-Datei


Starnberger Bund Naturschutz Nachrichten 2019

Die Kreisgruppe Starnberg informiert mit den »Starnberger Bund Naturschutz Nachrichten« alle Mitglieder einmal jährlich über ihre Arbeit, den Stand von Projekten, sowie über Neuigkeiten aus den Bereichen Artenschutz und Pflege unserer Biotope.

Die  Ausgabe Nr. 15 (Oktober 2019) unserer Mitgliederzeitschrift steht hier als PDF-Datei zur Verfügung.


Video zur Gelbbauchunke


Aktuelles

04.09.2019 - Nutzen Sie venGo bei Ihrem nächsten Spaziergang, um die Natur zu erkunden weiter

04.09.2019 - In Unterbrunn bietet ein Landwirt nun die Möglichkeit an, über eine Patenschaft die immer seltener werden Ackerwildkräuter zu fördern. Einen Teil seines Ackers stellt er für...

weiter

03.09.2019 - Ab dem 19. August 2019 sind wieder junge Menschen im Landkreis Starnberg unterwegs, um für den Bund Naturschutz zu werben und neue Mitglieder und Förderer zu gewinnen.
SZ-Artikel.

weiter

03.09.2019 - Der Efeu (Hedera helix) ist eine kletternde, immergrüne und ausdauernde Pflanze aus der Familie der Araliengewächse (Araliaceae). An den Sprossachsen bildet die Pflanze im dichten...

weiter

03.09.2019 - Libellen sind faszinierende Tiere: Sie schillern in allen Farben und fliegen artistisch – wenn es sein muss auch mal rückwärts. Über 70 verschiedene Arten gibt es in Bayern. Noch – denn die... weiter

Alle Meldungen

Termine

02.04.2020entfällt - Klimafreundlich essen – wie schaffe ich das?Bahnhof Seefeld-Hechendorf, Bahnhofstr. 3, 82229 Seefeld
09.04.2020entfällt - Adieu, Haselmaus-Bannwald?Treffpunkt: Eingang des Altenheims, Rudolf-von-Hirsch-Straße 27, Krailling
24.04.2020entfällt - Die Ameisen unserer HeimatWörthsee, Seehaus Raabe, Seestraße 97
25.04.2020Radl- und PflanzenflohmarktStarnberg, Irmgard-Stadler-Kindergarten, Prinz-Karl-Str. 7a
26.04.2020Die Freude am Lauschen - Vogelstimmenwanderung um den Maisinger SeeTreffpunkt: Wirtshaus am Maisinger See
Alle Termine