Zur Startseite

Ortsgruppen

Willkommen beim Bund Naturschutz, Ortsgruppe Gilching

Ramadama

Sobald der Schnee weg ist, die Brutzeit aber noch nicht begonnen hat und nicht alles zugewachsen ist, planen wir gemeinsam mit der Gemeinde nach zwei Jahren Pause wieder ein Ramadama in und um Gilching.

Geplant sind Samstag, 5. oder ersatzweise 12. März 2022. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Parkplatz neben dem Rathaus Gilching. Dort werden die Müllsäcke ausgegeben und die Sammelgebiete eingeteilt. Die Aktion wird bis etwa 13 Uhr dauern. Die Gemeinde bedankt sich anschließend mit einer kleinen Brotzeit bei allen Helfern.

Eingeladen sind alle Erwachsenen und Kinder mit Begleitung, die unsere Umwelt vom Unrat befreien möchten. Zu empfehlen sind Arbeits­hand­schuhe und evtl. ein Aufspießer oder Müllgreifer.

Amphibienschutz

Jetzt schlafen bei uns Kröte, Frosch und Molch, aber im März wird sie mildes Wetter wecken und sie begeben sich auf Partnersuche und wandern zum Laichgewässer. Zusätzlich zum Fangzaun an der Bodenseestraße werden wir 2022 auch an der Rottenrieder Straße einen aufbauen und den Tieren über die Straße helfen. Während der Krötenwanderzeit, die bis Ende April dauern wird, werden wir die Tiere täglich abends etwa um 22 Uhr und morgens vor Sonnenaufgang aus den Eimern sammeln und zum Tongrubenweiher respektive über die Straße Richtung der Toteislöcher bringen.

Zusätzlich werden wir an milden Abenden die Amphibien direkt vom Argelsrieder Weg sammeln und sie zum Regen­rück­halte­becken an der Autobahn bringen.

Für diese Aktionen sind weitere Helfer herzlich willkommen, die den Amphibienschutz tatkräftig unterstützen möchten. Informationen und eine Einweisung wird es natürlich geben.

Bitte melden Sie sich unter den unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Vorschau auf 2022

  • im Mai: Bärenklaubekämpfung
  • im Frühsommer: Radtour zu Gilchinger Biotopen und historisch interessanten Plätzen
  • im Sommer. Waldspaziergang mit Förster
  • im Oktober: Abrechen und Entbuschen am Wildmoos
  • und natürlich eine Jahresversmmlung

Spontane Aktionen

Wenn Sie per E-Mail zu den hier angekündigten oder anderen spontanen Aktionen eingeladen werden wollen, können Sie sich in unsere Benachrichtigungsliste eintragen lassen.

Melden Sie sich dazu bitte mit einer kurzen Mail oder bei einem unserer Ansprechpartner.

Ansprechpartner in der Ortsgruppe Gilching

VorsitzenderToni Glaser
Keltenstr. 2
Tel. 23 78 1
Vorwahl Gilching: 0 81 05 
Stellvertretender VorsitzenderFelix Kaiser
Tel. 01 60 / 97 00 71 01
KassenwartSepp Thoma
Tel 13 19
BeisitzerIsolde Schramm-Warmke
Tel. 23 8 24  
BeisitzerManfred Gehrke
Tel . 25 21 0

Schwerpunkt

Schwerpunkt unserer Arbeit sind die seit Jahren stattfindenden Pflegeaktionen in unseren beiden Gilchinger Naturschutzgebieten, dem Görbelmoos und dem Wildmoos und auf den direkt angrenzenden Flächen.

Biotoppflege
Aktive bei der Biotoppflege

Am Rand dieser Moore pflegen wir seit Jahren ehemalige Streuwiesen, sogenannte Halbtrockenrasen. Da diese artenreichen Gebiete schwer zugänglich sind und nur geringe Erträge liefern, werden sie nicht mehr landwirtschaftlich genutzt. Um annähernd den bestehenden Zustand zu erhalten, wird von uns im Frühjahr das noch vom letzten Jahr liegende Gras abgerecht. Dieses würde das Wachstum der sonnenbedürftigen Blütenpflanzen behindern und diese dadurch verdrängen.

Um die Wiesenflächen vor dem Zuwachsen mit Gebüsch zu bewahren ist auch gelegentliche Mahd erforderlich. Diese findet überwiegend im Herbst statt, das Mähgut wird dabei möglichst noch vor dem Winter entfernt.

Um den typischen sonnigen Charakter der Biotope und der Landschaft zu erhalten, versuchen wir auch in den sehr feuchten Randbereichen des Moores das aufkommende Buschwerk zurück zu drängen. Um den verstärkten Nachwuchs zu verhindern, muss dabei z. B. der Faulbaum möglichst mit der Wurzel entfernt werden.

Schwertlilie
Schwertlilie ( Iris sibirica)

Schwertlilie
Schwertlilie (Iris sibirica)

Schwertlilie
Wasserschwertlilie ( Iris pseudacorus)

Arnika
Bergwohlverleih ( Arnica montana)