Johannishügel

Der Johannishügel ist ein langgestreckter Drumlin in Nord-Südrichtung in Tutzing am Westufer des Starnberger Sees. Er wurde 1979 auf Grund seiner geologischen Besonderheit zum Naturdenkmal erklärt.
Schulklassen der Realschule, Ingenieure von Nokia Siemens Networks und Tutzinger Bürger pflegen den steilen Osthang des Johannishügel, mit dem Ziel dort eine artenreiche Blumenwiese zu entwickeln.
Abrechen dort ist Schwerstarbeit.