Natur vor der Haustür

Was gibt es Besonderes bei uns zu erleben?  

Hier gibt es Informationen über besondere Lebensräume in der Region, seltene und schutzbedürftige Pflanzen und Tiere sowie problematische Lebewesen in unserer Heimat (invasive Neophyten und Neozoen).

Viel Vergnügen beim Erkunden!





Rabiater Kahlschlag

Foto: BN-Kreisgruppe Weilheim-Schongau

Unter dem Deckmantel einer »ordnungsgemäßen Forstwirtschaft« wurden im Februar 2014 große Teile des Naturschutz- und FFH-Gebiets »Pähler Schlucht« zerstört. Stellenweise wurden über 50 Prozent des Baumbestands abgeholzt. Das Schutzgebiet ist auf Jahrzehnte schwer geschädigt, fürchtet der Bund Naturschutz.

Lesen Sie den Artikel aus dem BN-Magazin »Natur+Umwelt«


Dokumentation zur Pähler Schlucht

Gefällte alte Buche (Ø 90 cm)

Lesen Sie hier die bebilderte Dokumentation zu den forstlichen Maßnahmen in der Pähler Schlucht. Die Dokumentation wurde von Diplom-Biologe Burkhard Quinger und Dr. Helene Falk erstellt und macht anschaulich, wie die Eingriffe aus Naturschutz-Sicht zu beurteilen sind.

Dokumentation als PDF-Datei


Das Naturschutzgebiet Pähler Schlucht

Foto: Schutzgemeinschaft Ammersee

Lesen Sie hier, was die Lokalpresse sowie Leserbriefschreiber zu den durchgeführten Abholzungen im Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet Pähler Schlucht schreiben, schauen Sie sich ein Video zu den Maßnahmen an und lesen Sie, was die BN-Kreisgruppe Weilheim-Schongau dazu vermeldet.

Beitrag vom 06.03.2014

Beitrag vom 07.03.2014

Beitrag vom 10.03.2014

Beitrag vom 27.03.2014

Video von Winfried Simon

PM und Schreiben der Kreisgruppe Weilheim-Schongau an die Regierung von Oberbayern

Artenportraits (2011)

 

In loser Folge stellt Ihnen der Diplom-Biologe Michael J. Stiegler (Vorsitzender der BN-Ortsgruppe Berg) Tierarten vor, die man bei uns im Landkreis Starnberg beobachten kann, und erläutert deren Biologie und Lebensweise. Illustriert werden die einzelnen Arten mit Fotos (und wo möglich mit Videos), die Lust machen sollen, die Tiere in freier Natur selbst zu beobachten.

Hier finden Sie die PDF-Dateien mit den Portraits der einzelnen Arten:

■  Die Honigbiene (23. April 2011)

■  Die Gemeine Skorpionsfliege (08. Mai 2011)

■  Die Blutrote Heidelibelle (29. Mai 2011)

■  Die Gerandete Jagdspinne (05. Juni 2011)

■  Die Veränderliche Krabbenspinne (12. Juni 2011)

■  Die Zierliche Feldwespe (19. Juni 2011)

■  Die Dunkle Erdhummel (26. Juni 2011)