Arbeitskreis Artenschutz

Wichtige Grundlage für den Artenschutz ist das Erkennen und Bestimmen der Arten. Der Arbeitskreis Artenschutz wurde gegründet, um sich dabei gegenseitig zu unterstützen. Er richtet sich an alle Interessierten, die die Vielfalt und die Besonderheiten um uns herum entdecken möchten. Neueinsteiger bekommen Unterstützung bei den ersten Schritten auf dem Weg zur sicheren Artbestimmung. Auf Exkursionen, an denen jeder unverbindlich teilnehmen kann, erlernt man zum Beispiel den Umgang mit der Bestimmungsliteratur.


Am 9. Juni treffen wir uns bei einer Exkursion in die Maisinger Kiesgrube um 18.00 Uhr.

Weitere Infos gibt es per Telefon oder E-Mail von Ellen Hacker, Tel. (089) 8576775, ellen.hacker@t-online.de

Wir sind eine Gruppe aktiver BN-Mitglieder, die sich für Tiere und Pflanzen in unserem Landkreis interessieren. Einige von uns kennen sich sehr gut aus, andere fangen gerade erst an, Gefallen daran zu finden.

 

Wir haben uns zusammengeschlossen...

...um gemeinsam unsere Artenkenntnis zu verbessern. Im Moment liegen unsere Schwerpunkte auf Schmetterlingen, Heuschrecken und Pflanzen.

...um Hinweise geben zu können, falls die Pflege von Biotopflächen verbessert werden muss, um besondere arten zu schützen

...damit das Wissen um unsere Natur und was da kreucht und fleucht nicht verloren geht.

...um zu vermitteln, wie viel Spaß es macht, Tiere und Pflanzen unserer Umgebung zu kennen.

...