Willkommen bei der Kreisgruppe Starnberg des Bund Naturschutz

Im Landkreis Starnberg sind wir eine von bayernweit 76 Kreisgruppen unseres Landesverbandes "BUND Naturschutz in Bayern e. V. (BN)". Der BUND Naturschutz in Bayern e. V. ist der älteste und größte Umweltschutzverband Bayerns. Als anerkannter Umweltverband sind wir bei Planungsvorhaben mit Eingriffen in Natur und Landschaft zu hören und sind zur Verbandsklage berechtigt. Unser Verband finanziert sich durch seine Mitglieder und Spenden. Als gemeinnütziger Verein arbeiten wir unabhängig von Parteipolitik, Wirtschaft und Religion. Im Landkreis haben wir knapp 3.800 Mitglieder (einschließlich Förderern; Stand: 01.01.2019).

Um eine flächendeckende Arbeit vor Ort zu ermöglichen, ist unsere Kreisgruppe in 14 Ortsgruppen organisiert.
  Ortsgruppen

Unsere Themenschwerpunkte

  • Biotoppflege vor Ort, um seltene und geschützte Lebensräume mit ihrem Artenspektrum an Tieren und Pflanzen für unsere Heimat zu bewahren
  • Durchführung von jährlichen Amphbienschutzmaßnahmen im Landkreis
  • Mitwirkung an nachhaltigen und umweltverträglichen Verkehrs- und Energiekonzepten
  • Förderung von ökologischen Landbau sowie Erhalt von gentechnikfreien Nahrungsmitteln
  • Förderung der Energiewende mit umweltverträglichen und regenerativen Energien
  • Naturerlebnis für Kinder vor Ort durch unsere BN-Kindergruppen sowie durch unsere  Beteiligung am örtlichen Ferienprogramm
  • Durchführung von Exkursionen und  Vorträgen zu ausgewählten Themen (z.B. Gentechnik, Landwirtschaft, Energiewende) als Beitrag zur Umweltbildung
  • Abgabe von Stellungnahmen für Planungsvorhaben im Rahmen der Bauleitplanung wie die Träger öffentlicher Belange

Jahresprogramm 2018

Das aktuelle Jahresprogramm informiert über die Veranstaltungen unserer bald 14 Ortsgruppen und der Kreisgruppe Starnberg. Die gedruckten Jahresprogramme werden im Februar an unsere Mitglieder verteilt, sind aber auch in den Rathäusern zu erhalten.

Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie auf den Internetseiten der einzelnen Ortsgruppen.

Herzliche Einladung an alle Naturfreunde!